Indiaca-Training

Jeweils Mittwochs,

von 19.15 - 21.00 Uhr

in der MZH Aetigkofen.


 

TV Hessigkofen-Tscheppach

Willy Roth, Co-Präsident

Mühlegasse 14

4571 Lüterkofen

T 078 661 66 34

E willy.roth(at)gmx.ch

 

Gabi Ruetsch, Co-Präsidentin

Felligasse 6

4571 Ichertswil

T 076 440 18 69

E gruetsch(at)quickline.ch

 

 
 
 

Indiaca

 

Indiaca ist ein Sportspiel, das von zwei Mannschaften auf einem, von einem Netz getrennten Spielfeld gespielt wird. Dabei wird ein spezielles Indiaca-Pad verwendet. Indiaca wird mit einer Hand gespielt, ausser beim Block und bei der Abwehr eines Angriffschlages. Indiaca ist ein sehr dynamisches, bewegungsreiches Spiel und eignet sich bestens für Spielerinnen und Spieler von unterschiedlichem Alter und mit verschiedener Leistungsstärke.


Das Ziel jeder Mannschaft ist es, das Indiaca-Pad regelgerecht über das Netz zu spielen, dass er den Boden innerhalb des gegnerischen Mannschaftsfeldes berührt und zu verhindern, dass das Pad im eigenen Feld den Boden berührt. Jede Mannschaft darf das Pad dreimal (zusätzlich zum Blockkontakt) spielen, um ihn ins gegnerische Feld zurückzuschlagen.

 

Mit einem Aufschlag wird das Pad dadurch ins Spiel gebracht, dass der aufschlagende Spieler das Indiaca-Pad über das Netz ins gegnerische Feld schlägt. Der Spielzug geht solange weiter, bis das Pad den Boden oder den Körper eines Spielers (mit Ausnahme der Hände und Arme bis zu den Ellenbogen) berührt, bis das Pad ins «Aus» gespielt wird oder eine Mannschaft das Pad nicht regelgerecht zurückspielt.

 

Bei Indiaca bekommt diejenige Mannschaft, die den Spielzug gewonnen hat, einen Punkt und erhält das Auf­schlagrecht. Wenn die annehmende Mannschaft das Aufschlagrecht erhält, rücken die Spieler dieser Mannschaft um eine Position im Uhrzeigersinn weiter. Die Rotation stellt sicher, dass die Spieler sowohl am Netz, als auch im Rückraum spielen.

 

Unter dem Jahr ist der TV Hessigkofen-Tscheppach an verschiedenen Turnieren im ganzen Kanton anzutreffen. Haben wir Dein Interesse geweckt und Du hast Freude in einer Mannschaftssportart mitzumachen?

 

Besuche eine der nächsten Trainingsstunden oder melde Dich bei unserem Co-Präsidium Willy Roth oder Gabi Ruetsch. Wir freuen uns, Dich kennen zu lernen.